Das war Karaoke in der filmbühne am 14.08.2010

Das war Karaoke in der filmbühne am 03.07.2010

Das war Karaoke in der filmbühne am 05.06.2010

Das war Karaoke in der filmbühne am 01.05.2010

Das war Karaoke in der filmbühne am 03.04.2010

Das war Karaoke in der filmbühne am 06.03.2010

Das war Karaoke in der filmbühne am 06.02.2010


Das war Karaoke in der filmbühne am 06.02.2010

Das war Karaoke in der filmbühne am 09.01.2010


Das war Karaoke in der filmbühne am 05.12.2009

Das war Karaoke / Halloween in der filmbühne am 31.10.2009

Das war Karaoke in der filmbühne am 26.09.2009

Das war Karaoke in der filmbühne am 29.08.2009

Das war Karaoke in der filmbühne am 25.07.2009

Das war Karaoke in der filmbühne am 06.06.2009

Das war Karaoke in der filmbühne am 23.05.2009


Das war Karaoke in der filmbühne 2009

Das war Karaoke in der filmbühne am 15.11.2008

Das war Karaoke in der filmbühne am 25.10.2008

Das war Karaoke in der filmbühne am 30.08.2008

Das war Karaoke in der filmbühne am 26.07.2008

Das war Karaoke in der filmbühne am 28.06.2008

Das war Karaoke in der filmbühne am 31.05.2008


Alles hat ein Ende…….


…nur die Karaoke Veranstaltung am 25.Oktober 2008 in der

filmbühne AM STEINPLATZ

wollte KEIN Ende nehmen!

 
Einer der vielen Höhepunkte dieser monatlichen Veranstaltung war sicherlich das in Marylin Monroe Manier von  Martina gehauchte „Happy Birthday“ für zwei Geburtstagsgäste - die mit vielem gerechnet haben – DAMIT sicherlich nicht!

Übungsplattform? AUCH – aber hier kann, darf und soll  sich jeder verwirklichen, der Spass an der Unterhaltung hat – Spass an der Darstellung – Spass an der Freude, die er/sie an die Zuschauer vermittelt.

 
Wenn Ralf oder Elke 2 über die Bühne wirbeln – dann bleibt kein Auge trocken und kein Fuss bleibt stehen – wenn Gabriele auf der Quatro sielt und dazu Lieder aus Peru oder Griechenland singt wird es mucksmäuschen still im Saal – wenn Conny und Eberhart sich im Duett versuchen oder wenn Gerhild zur Querflöte greift und  Andreas sie auf dem Klavier begleitet – hier ist alles möglich und das Wort: UNMÖGLICH wurde hier aus dem Sprachschatz verbannt..! Selbst Abed – nebenbei einer der Verantwortlichen der filmbühne   lässt es sich nicht nehmen, Lieder aus seiner Heimat Palästina auf der Laute zu spielen!

 
Mit viel Geschick versuchen Birgit + Werner JEDEM gerecht zu werden – jeder darf zum Mikrofon greifen und hier gibt es auch für jeden den Applaus den auch jeder verdient hat, der sich auf die Bühne stellt – egal ob mal ein Ton daneben geht – ein Text nicht richtig abgelesen wurde oder das Playback nicht das ist, was er/sie kannte und konnte.

 
Viele Namen – viele Gesichter und nicht alle konnten erwähnt werden: VERGESSEN aber wurde und wird hier niemand!

 Ein DANKE an ALLE, die uns besuchten und die es bis in die frühen Morgenstunden ausgehalten haben!

Wenn einem also soviel Gutes widerfährt – dass ist schon einen Besuch in der filmbühne wert!

                                

                   

                                                           

Copyright   ©   Alle Rechte vorbehalten