StarsOver40

StarsOver40 2012 Der Showbericht

StarsOver40 2012 Ankündigung

StarsOver40 2011 Aus die Maus

StarsOver40 2011 Die Bewerbungsfrist läuft

StarsOver40 2010 Finale am 25.09.2010

StarsOver40 2010
Finalteilnehmer am 25.09.2010


StarsOver40 2010
3. Vorentscheid
18.11.2010

StarsOver40 2010
2. Vorentscheid 11.09.2010


StarsOver40 2010
1. Vorentscheid 04.09.2010

StarsOver40
F I N A L E am 19.09.2009


Plakat: Das grosse Finale von StarsOver40
am 19.09.2009

StarsOver40
3. Vorentscheid 27.06.2009


StarsOver40
2. Vorentscheid 20.06.2009


StarsOver40
1. Vorentscheid 13.06.2009




Das war StarsOver40 2008


Traumstart für Elke Rheinsberg beim FINALE StarsOver40 2008

StarsOver40 2008
Finale am 20.09.2008


StarsOver40 2008
4. und letzter Vorentscheid

StarsOver40 2008
3. Vorentscheid


StarsOver40 2008
2. Vorentscheid


StarsOver40 2008
1. Vorentscheid


StarsOver40 2008 Jetzt wird es ernst...

StarsOver40 2008
Bewerbungsfrist für 2008 läuft

1. Vorentscheid
Magdeburg vor Berlin

2. Vorentscheid
Prädikat Wertvoll

3. Vorentscheid
Ladies Power in der Filmbühne

4. Vorentscheid
Ein "Goldenes Reh" für Birgit und Werner

Das Spannende Finale


Grand Prix Stimmung in der filmbühne.....

beim 4. und letzten Vorentscheid von

StarsOver40....

...auch OHNE die „No Angels“ – (oder WEGEN?)

  
Wie immer - gut gelaunt – eröffneten
Birgit & Werner Bonfig  singend den Vierten und letzten Vorentscheid von StarsOver40 in der (fast) ausverkauften filmbühne AM STEINPLATZ.

 Von den ehemals 15 eingeladenen Kandidaten haben (leider) nur Neun den Weg in die filmbühne „gefunden“ – drei sagten vorher wegen beruflicher Schwierigkeiten ab – drei weitere erschienen einfach nicht – EINER davon liess es vorab sogar lautstark in einer Zeitung „dröhnen“: „.....ICH nehme teil weil ich gewinnen will...“   (Gut bebrüllt Löwe...!)

 
Die Jury:

vom Meisel Musik Verlag: Michael Borge (der danach ganz schnell zu Axel Bulthaupt nach Hamburg zur Grand Prix Party fuhr...)

von der Berliner Woche: Horst Dieter Keitel (der danach noch einen Bericht über das Seesenheimer Strassenfest von Bert Beel schreiben musste)

Show & Event Veranstalter:  Robert Lehmann ( der noch zum RBB musste)

Star Pianistin: Chie Ishii ( die gerade an der Heinz Erhard CD arbeitet)

DANKE an die vier Juroren, dass sie trotz Zeitnot zu StarOver40 kamen!

Viermal im Monat  steht er im Theater als Ensemble-Mitglied auf der Bühne – das Erste Mal allerdings als Solist hier auf der grossen Bühne AM STEINPLATZ:

Manfred Marxer zog die Startnummer 1 und verzauberte das Publikum ein wenig mit seinem Titel  „Romantica“ – den Beifall des Publikums nahm er erleichtert entgegen.

Sie nennen sich „Die Invaliden“  aber so sahen die beiden nächsten Künstler nun wirklich nicht aus: Olaf Przygodda & Klaus Wunde aus Bernau, die sich leicht und locker der Jury und dem Publikum präsentierten. Angenehm warme Stimmen und eine gute Performance wurden mit grossem Beifall belohnt.

Elegant – zauberhaft und mit grosser Stimme ausgestattet betrat sie die Bühne: Gabriele Panzer aus Köpenick. Schon beim Soundcheck erkannten auch die anderen „Konkurrenten“: Das wird schwer, gegen SIE zu bestehen und ebenso wie beim Soundcheck „zelebrierte “ sie ihren musikalischen Beitrag in der Veranstaltung . Barbara Streisand oder doch Gabriele Panzer? Eine grossartige Leistung – wie aber sah das die Jury? – Wie sah es das Publikum?

 

   

   

„Ick brauch´  ´n Navi....“ ...um in die filmbühne zu finden? Nein, das nahm man(n) ihr nicht ab: Elke Rheinsberg – von Hause aus Frohnatur und immer für einen Gag gut... Sie setzte sich mit ihrer Gitarre auf den Stuhl – Mikrofon gerichtet und dann ging es richtig ab. Mit ihrem witzigen Text – wie sie selbst sagt: ...“aus dem Leben gegriffen...“ überzeugte sie das Publikum und auch die Jury? Orientierungslos schienen die allerdings nicht zu sein.

   

   

   

   

   

      

Heike Zeise war die erste, die mit der Komposition ihres Freundes einen „Verzweiflungsruf“ ausstiess: „ Mann o...“   so hiess dieser Titel und jeder im Publikum kannte diesen Ruf  wohl schon aus eigener Erfahrung, wenn die Frau vor ihrem Kleiderschrank steht und zum 100sten Mal fragt, was sie denn nun wohl anziehen sollte...Sie – Heike – hatte jedenfalls mit ihrem Titel und mit ihrem passenden Outfit einen guten Griff getan. Riesenbeifall!

 Schon fast Tradition bei StarsOver40:  Der Show-Auftritt von George Wainwright – dem „King of Step“. Er kam – obwohl er eine schmerzhafte Verletzung im rechten Knie hatte und der Arzt ihm eigentlich Bettruhe verordnete. Hatte aus dem Publikum irgendwer irgendwas bemerkt? Eine unglaubliche Energieleistung und eine fantastische professionelle Einstellung. Gemeinsam mit seiner grossartigen Step-Partnerin Birgit Bonfig entliessen sie das Publikum nach 42ndStreet staunend und anerkennend in die Pause.

 „Soul Man“ Larry Jordan eröffnete mit „Friends“ den zweiten Teil der Show. Nicht nur, dass er einen „Friend“ mit auf die Bühne brachte – mit seiner Performance gewann er das Publikum im Sturm – da blieb wirklich kein Bein ruhig – da MUSSTE jeder im Publikum mitgehen und selbst die sonst so aufmerksamen Kellnerinnen „vergaßen“ für diesen Auftritt ihren eigentlichen Job. Bravo Larry!

   

   

   

   

Mit dunkler Brille – Cowboyhut und der Western-Gitarre kam Gilbrecht Thomann auf die Bühne – jetzt fehlte nur noch der Colt und das Pferd auf dem Flur dann wäre es nicht mehr zu übertreffen gewesen. „Wanna be my Baby“ - so lautetet sein Titel und die Abwechselung mit einem Country Song tat nicht nur den Zuschauern gut.

   

   

   

   

  Er kam „Ganz in weiss“  wie einst Roy Black – wählte aber für seinen Vortrag den anderen Superhit von Roy aus: „Du bist nicht allein“ . Das war er mit diesem Hit sicherlich auch nicht. Birgit Bonfig die ihn mit seinem bürgerlichen Namen: Michael Pierschke  ankündigte, wollte ihn im kurzen Interview nach seinem Künstlernamen: „Marc de Muti“ „aushorchen“ „italienisch klingender Name und perfektes Hochdeutsch – passt das zusammen?“ fragte sie. Er fand einfach den Namen phonetisch gut.

 
Stars
Over40 heisst die Show und Moderator Werner Bonfig fragte die letzte Kandidatin nach „ihrem Personal-Ausweis“: wesentlich jünger aussehend bot ihm Birgit Wolf an, diesen zu holen. Sie stand das Erste Mal auf einer Bühne – spielte das Erste Mal vor einem so grossen Publikum IHREN eigenen SONG –„bewaffnet“ nur mit Ihrer Gitarre  - eine starke Leistung. Danke Birgit.

 Das grosse Rätselraten begann: WER wird es ins Finale schaffen – WEN wird das Publikum zu IHREM Sieger machen? Gibt es wieder ein „Kopf an Kopf Rennen?“
JA ! ! Gab es!

Die JURY hat es sich weiss gott nicht einfach gemacht aber: Sie hatten die Vorgabe, DREI Kandidaten für das FINALE zu benennen:

Wenn auch schweren Herzens – von fünf beinahe gleichen Künstlern mussten zwei gestrichen werden und SO entschied die JURY:

Im FINALE sind:

Gilbrecht Thomann – Larry Jordan – Elke Rheinsberg

Herzlichen Glückwunsch!

...und wie entschied das Publikum?

Mit Stimmenmehrheit siegte:

 Elke Rheinsberg

 
knapp vor
Gabriele Panzer und Gilbrecht Thomann.

 
Auch diese Entscheidung des Publikums wieder der Beweis dafür, dass es in der filmbühne AM STEINPLATZ bei
StarsOver40 nur FAIRES Publikum gibt- denn nicht die Anzahl der mitgebrachten Fans ist entscheidend, sondern das, was der Künstler – die Künstlerin  - auf der Bühne bietet.

Ein ganz DICKES Dankeschön an das Publikum !

 DANKE an ALLE Künstlerinnen und Künstler – SIE haben ihr Bestes gegeben und mit dafür gesorgt, dass es ein schöner Spät-Nachmittag wurde.

 DANKE auch an die JURY die trotz Zeitstress in die filmbühne kamen – DANKE an SWEN Bistri, der wieder einmal für einen exellenten Ton sorgte- an Mariuzs Talar, dem Mann für ALLE Fälle und DANKE auch an die Moderatoren Birgit & Werner Bonfig, die einmal mehr charmant und kurzweilig Interpreten und Publikum in ihre Arme schlossen.

Auf Wiedersehen beim

Grossen FINALE

von :

StarsOver40

am 20.September 2008

Birgit & Werner Bonfig

Compost-Tonstudio-Berlin

 

Wenn SIE – ja S I E !!  jetzt auch auf den „Geschmack“ gekommen sind und einmal auf der Bühne stehen möchten bei StarsOver40 – bewerben Sie sich:

per Post: Compost-Tonstudio-Berlin – Görresstr. 2   12161 Berlin

per Mail: starsover40@alice-dsl.net

 

  Copyright   ©   Alle Rechte vorbehalten